Microsoft Office

Quatal
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2018, 11:31

Microsoft Office

Beitragvon Quatal » 21.01.2018, 12:14

Hallo,

ich finde euer Vorhaben hier sehr spannend und es sieht vielversprechend aus. Wie viele andere hier bestimmt auch ist das Aufzeichnen seines Portfolios sehr wichtig und in Bezug auf die Steuern auch von nöten. Ich muss ehrlich sagen das ich derzeit zwischen dieser Version und dem Anbieter Cointrcking schwanke. Für meine zwecke ist aber Cointracking zu teuer und auch zu überladen.

Daher bin ich auf diese Seite gestossen. Was mich hindert das ganze mal zu testen ist das ich kein Microsoft Office fan bin. Lohnt es sich die nächsten Monate abzuwarten und auf eine Libre Office Version zu setzen oder komme ich um Microsoft Software nicht herum?
Zum anderen finde ich keine Seite wo ich Office mal runterladen könnte und die 30 Tage Testversion zu nutzen ohne ein Zahlungsmittel anzugeben.

steve-m
Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2018, 15:04

Re: Microsoft Office

Beitragvon steve-m » 21.01.2018, 17:05

schau einfach mal bei ebay, da bekommst du office 2010 für ca. 5€

BauerHenne
Beiträge: 55
Registriert: 02.01.2018, 15:20

Re: Microsoft Office

Beitragvon BauerHenne » 21.01.2018, 17:27

Also das warten wird sich sicherlich lohnen.
Die Entwicklung des Krypto-Managers für die Libre-Version nimmt bereits Formen an, lässt sich aber leider nicht eins zu eins von der Excel Version übertragen.
Vielleicht wäre ja auch die Desktop Version etwas für sie, diese wird wesentlich umfangreicher ausfallen als die Libre Office Version.
Aber auch da müssten sie sich noch ein wenig gedulden.
Zum Thema Cointracking...
Überschreiten sie denn die 200(!?) Transaktionen, welche doch erst zu einer kostenpflichtigen Version führen?
Denn auch der Krypto-Manager in der Grund-Version ist auf 475 Transaktionen sowie 19 Coins in der Übersicht begrenzt.
Gruß
Andreas

Quatal
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2018, 11:31

Re: Microsoft Office

Beitragvon Quatal » 21.01.2018, 17:47

Hallo BauerHenne,

ich versuche gerade in punkto Krypto- Portfolio einen weg zu finden, ohne dieses oder nächstes Jahr in Sachen Aufzeichnung immer wieder von vorne Anfangen zu müssen. Ich denke das ist nur verständlich.
Gerne gedulde ich mich um auf die Desktop Version zu warten. Ich würde es nur gerne ausprobieren und bin auch bereit dafür zu Zahlen oder durch spenden zu unterstützen. Nur stendiges wechseln und sinnloses Geldausgeben muss nicht sein.

Die 200 Transaktionen überschreite ich derzeit nicht, nein. Aber ich würde die Grenze irgendwann dieses Jahr leicht überschreiten und mir ist das Preis-Modell noch nicht ganz klar. Ist der Kryptomanager denn auf 475 Transaktionen pro "Zeitraum" begrenzt oder bis 475 Transaktionen und dann ist schluss.

Ich denke ich würde auf die empfohlene Desktop Version in der PRO ausführung warten und dann schauen welche genialen fortschritte gemacht werden. Vielen Dank für die Antwort.

BauerHenne
Beiträge: 55
Registriert: 02.01.2018, 15:20

Re: Microsoft Office

Beitragvon BauerHenne » 21.01.2018, 18:29

Ich verstehe sie ja, niemand will sinnlos Geld ausgeben!
Aber da sie momentan ja noch nicht über die 200 Transaktionen kommen, tun sie dies bei Cointracking ja auch noch nicht.
Wir werden in naher Zukunft für alle bis dahin verfügbaren Versionen einen Import-Modul verschiedener Börsen sowie für den Cointracking.info Export zur Verfügung stellen.
Damit wird es Ihnen dann möglich sein, Ihre Transaktionen direkt über eine CSV Datei zu importieren.
Der Krypto-manager in der Grund-Version macht tatsächlich bei 475 Transaktionen dicht.
Bitte entschuldigen sie dies!
Die Entwicklung des Krypto-Managers ist uns sehr wichtig und muss natürlich finanziert werden.
So hat aber jeder die Möglichkeit Ihn zu testen und dies ja auch ausgiebig und kann dann für sich selbst entscheiden!
Es wird aber zu den oben bereits erwähnten Modulen zum CSV-Import auch ein Modul geben, welches sie dann erwerben können um die Transaktionen herauf zu stufen ohne direkt auf die Pro-version upgraden zu müssen.
Gerne informieren wir sie darüber, bzw. wenn die Pro-Version zum BETA Test bereit steht werden wir einige Tester benötigen. Dazu dürfen sie sich dann natürlich melden.
Einen schönen Abend noch.
Andreas


Zurück zu „Einsteiger Fragen und Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast